Veranstaltungstipps 11./ 12. Oktober 2014 in Hamburg

Eddie Eidechse an der AlsterDa meine Futtergeberin und ich diese Woche so viel zu tun haben, bin ich dieses Mal etwas früher mit den Veranstaltungstipps unterwegs. Es gibt wieder viel in Hamburg zu erleben – das Repair-Cafe, Motivtorten und alles rund um die Herstellung, Du und Deine Welt, Genießermarkt etc. Für jeden ist etwas dabei. Viel Spaß beim Stöbern!

11. Oktober 2014: Genießermarkt in der Fabrik
Jeden Samstag findet von 9.30 Uhr bis 15 Uhr die MARKTZEIT in der Fabrik (Barnerstraße 36) statt: Regionale und nachhaltige Produkte, nachbarschaftlicher Austausch, Live-Musik und ausgewählte Aussteller. Der Eintritt ist frei. Hier geht es zur Marktzeit
___________________________________________________________________
11. Oktober 2014: Interkulturelles Frauenfest
Das ella Kulturhaus Langenhorn (Käkenflur 30) lädt von 14 Uhr bis 18 Uhr zum interkulturellem Frauenfest ein. Frauen aller Nationalitäten feiern, singen und tanzen gemeinsam. Um einen Beitrag für das Buffet wird gebeten. Eintritt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Hier geht es zum Kulturhaus Langenhorn
___________________________________________________________________
11. Oktober 2014: Eine Nacht im Museum
Das Altonaer Museum (Museumsstraße 23) feiert von 17 Uhr bis 24 Uhr den 151. Geburtstag und 350 Jahre Altona. Eintritt 7,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro, mit Hamburg Card 5 Euro. Hier geht es zum Programm
___________________________________________________________________
11. Oktober 2014: Repair-Café Eppendorf
Ob ein Loch in der Hose, kaputter Toaster, angeschlagener Stuhl oder ein Fahrrad, dass nicht mehr ganz rund läuft – im Kulturhaus Eppendorf (Julius-Reincke-Stieg 13 a) könnt ihr entweder alleine oder zusammen mit fachkundigen Helfern eure defekten Gegenstände reparieren. Es stehen von 14 Uhr bis 17 Uhr alle möglichen Werkzeuge sowie Fachleute in Form von Elektrikern, Schneiderinnen, Tischlern oder Fahrradmechanikern bereit. Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen. Ein Projekt von MARTINIerLEBEN im Kulturhaus Eppendorf. Eine tolle Sache! Hier gibt es weitere Informationen
___________________________________________________________________
11. Oktober 2014: Lateinamerika in Wandsbek – Mexiko
Ab 14 Uhr werden im Kulturschloss Wandsbek (Königsreihe 4) kulturelle Praktiken und Ausdrucksformen aufgezeigt sowie über die politisch-ökonomische und soziokulturelle Situation Mexikos diskutiert. Die ReferentInnen sprechen unter anderem über Transitmigration und genmanipulierte Nahrungsmittel. Am Abend wird es ein Konzert des DUO ROMANZA LATINA geben. Der Eintritt ist bis 19 Uhr frei. Für das Konzert fällt ein Eintritt von 8 Euro an, ermäßigt 5 Euro. Hier geht es zum Mexikotag im Kulturschloss Wandsbek
___________________________________________________________________
11. Oktober 2014: Gestochen scharf – Stahlstichprägedruck
Das Museum der Arbeit (Wiesendamm 3) widmet sich ab 15 Uhr dem Stahlstichprägedruck „Freihändig eine englische Schreibschrift in Stahl zu gravieren – und das noch dazu seitenverkehrt, ist eine Kunstfertigkeit – die kaum bezahlbar ist. So darf eine im Stahlstich-Prägedruck hergestellte Visitenkarte eigentlich nur auf einem Silbertablett entgegengenommen werden. Der gelernte Graveur und Typograf Daniel Janssen zeigt, wie aufwendig auch der Druck von der Stahlstichplatte ist und woran der Genießer die Echtheit einer solchen Edeldrucksache erkennt.“ Eintritt 7,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Hier geht es zum Museum der Arbeit
___________________________________________________________________
11. und 12. Oktober 2014: Die Tortenshow
In der Handwerkskammer Hamburg (Holstenwall 12) wird es am kommenden Wochenende zuckersüß: Rund 120 Motivtortenbäcker präsentieren ihre Meisterstücke der Jury. Neben dem Wettbewerb gibt es für die interessierten Besucher 21 Vorträge und 16 Workshops sowie internationale Aussteller mit den neuesten Trends. Öffnungszeiten Samstag von 12 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr. Die Preisverleihung findet am Sonntag um 16 Uhr statt. Das Tagesticket kostet jeweils 9 Euro, das 2-Tagesticket 15 Euro. Die Vorträge dauern rund 45 Minuten und kosten pro Nase 10 Euro. Karten können bis 8. Oktober erworben werden, Restkarten werden am Veranstaltungstag verkauft. Hier geht es zur Tortenshow
___________________________________________________________________
12. Oktober 2014: 18. Volksdorfer Bauernmarkt
Von 10 Uhr bis 17 Uhr gibt es im Museumsdorf Volksdorf (Im Alten Dorfe 46-48) Obst, Gemüse, Honig etc. direkt vom Erzeuger, das selbst gebackene Brot und die leckeren Würstchen laden zu einer kleinen Stärkung ein. Der Eintritt kostet 1 Euro, für Kids unter 1,49 m kostenfrei. Hier gibt es mehr Informationen.
___________________________________________________________________
12. Oktober 2014: Alsterdorfer Kartoffelschmaus
Von 11 Uhr bis 18 Uhr dreht sich auf dem Alsterdorfer Markt (Alsterdorfer Markt 4) alles um die tolle Knolle. Einen besinnlichen Start gibt es um 11 Uhr mit einem kleinen Open-Air-Gottesdienst. Hier geht es zum Alsterdorfer Markt
___________________________________________________________________
bis 12. Oktober 2014: Du und Deine Welt – Verbrauchermesse
Die Hamburg Messe (Messeplatz 1) zeigt ab 03. Oktober Hamburgs Einkaufs- und Erlebnismesse für jedermann. Reizvoll sind die besonderen Messeangebote und Aktionen, der Blick auf die neusten Trends sowie auf Dinge die das Leben einfacher und schöner machen. Öffnungszeiten: jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr, donnerstags von 10 Uhr bis 19 Uhr. Tickets: Comeback-Karte 8,50 Euro, ermäßigt 7 Euro (gültige HVV-Fahrkarte? Dann vorzeigen und ermäßigt die Messe besuchen! ;-)), 15-Uhr-Ticket 5 Euro, Comeback-Karte Kinder (6 bis 15 Jahre) 5 Euro, Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. 10.10. ist Freundinnen-Tag: einmal 8,50 Euro zahlen, zwei Tickets bekommen. Die Comeback-Karte gilt für den Tag an dem sie gekauft wurde und berechtigt zu einem weiteren Besuch ab 15 Uhr an einem beliebigen anderen Tag. Hier geht es zur Messe
___________________________________________________________________
Täglich: Sport und Bewegung im Wilhelmsbuger Inselpark
Das IGS-Gelände (Am Inselpark) kann ab sofort kostenlos und sinnvoll von den Besuchern genutzt werden: In der „Welt der Bewegung“ gibt es einen Skatepark, ein Kleinspielfeld mit zwei Toren und Basketballkörben sowie verschiedene Geräte für Kraft-, Ausdauer und Balancetraining. In den Sommermonaten lockt das Aqua Soccer-Feld, auf dem Fußball in knietiefem Wasser gespielt wird. Für Kinder gibt es im Inselpark fünf verschiedene Abenteuerspielplätze. Und wer es lieber ruhiger angehen möchte, der geht auf dem asphaltierten Freizeitrundweg spazieren oder fährt Rad. Hier geht es zum Wilhelmsburger Inselpark
___________________________________________________________________
Jeden Sonntagmorgähn: Hamburger Fischmarkt
Einmal sollte man den Fischmarkt (Elbstraße 9) in Hamburg erlebt haben: Die Marktschreier bringen das Meeresgetier an den Mann oder Frau, auch Klamotten, Antiquitäten und Blumen wechseln hier den Besitzer. In der Fischauktionshalle kann ordentlich gefrühstückt werden – begleitet von Live-Musik. Von April bis Oktober hat der Fischmarkt von 5 Uhr bis 9.30 Uhr geöffnet, von November bis März von 7 Uhr bis 9.30 Uhr. Hier geht es zum Hamburger Fischmarkt
___________________________________________________________________
bis 31. Dezember 2014: KINDERBUCHHAUS im Altonaer Museum – Planet Willi
Die Ausstellung im Altonaer Museum (Museumstraße 23) zeigt Originalillustrationen sowie ein Werkstattprojekt zum Buch „Planet Willi“ von Birte Müller. Willi ist ihr behinderter Sohn, die Illustrationen zeigen, wie ihr Sohn das Leben erfährt und wahrnimmt – auf seine ganz eigene Art und Weise. Das Altonaer Museum hat von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
bis 01. März 2015: Das Fahrrad – im Museum der Arbeit
Das Museum der Arbeit (Wiesendamm 3) zeigt unter dem Titel „Das Fahrrad – Kultur, Technik, Mobilität“ auf 650 qm eine Zeitreise durch 200 Jahre technische Entwicklung und Design der Fahrräder. Im Rahmen der Ausstellung rund um das Fahrrad (bis 01. März 2015) gibt es an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat die Möglichkeit, an einer Sonderführung teilzunehmen und viel spannende Geschichten rund um das Fahrrad zu hören. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Für die Führung fallen 2 Euro zusätzlich zum Museumseintritt an. Hier geht es zum Museum der Arbeit
___________________________________________________________________
Hamburgs Flohmärkte
Eine Liste mit den vielen Flohmärkten in Hamburg findet ihr hier

Werde mein Fan auf Facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s