Veranstaltungstipps 10./ 11. August 2013 in Hamburg

Die Woche ist fast geschafft, Zeit sich für die Wochenendaktivitäten zu interessieren – dann geht der Freitag Morgen um so schneller rum. Es erwarten euch viele Open-Air Veranstaltungen, aber auch die eine oder andere überdachte Möglichkeit. Viel Spaß!

09. bis 11. August 2013: 100 Jahre Langenhorn – Stadtteilfest SoSo:Laho!
Zum 100-jährigen Geburtstag des Stadtteils Langenhorn richtet der Bürger- und Heimatverein ein Sommerfest am EKZ Langenhorner Markt (Langenhorner Markt 16) aus. Der Stadtteil im Norden Hamburgs zeigt sich von seiner besten Seite und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, einem ökumenischen Gottesdienst, einer Tombola und Vorstellungen von Schülergruppen. Öffnungszeiten: Freitag ab 16 Uhr, Samstag von 9 Uhr bis 23 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Hier gibt es weitere Informationen
___________________________________________________________________
10. August 2013: Kinderfest der Muggelkinder
Zum 10jährigen Jubiläum laden die „Muggelkinder“ von 12 Uhr bis 18 Uhr zu einem Kinderfest in die Wählingsallee 29a ein: Verkehrspolizei, Clowns, Zahnmobil, Kinderbuchflohmarkt der Bücherhalle, Vernissage der Muggelkinder, Spieleland im Garten und natürlich Kaffee, Kuchen, Zuckerwatte und Co. Sollte das Wetter nicht so ganz mitspielen, werden alle Aktivitäten entspannt nach drinnen verlagert. Hier geht es zu den Muggelkindern
___________________________________________________________________
10. August 2013: Dinner in Weiß in Norderstedt
Von 17 Uhr bis 23 Uhr wird an der Seepromenade im Stadtpark (Stormarnstraße) alles weiß und ein gemütlicher Treffpunkt. Jeder darf mitmachen, wenn alles in weiß mitgebracht wird: Tische, die in einer langen Reihe aufgestellt werden, Stühle, Tischdecke, Kerzen, Dekoration etc. Die Kleidung von Kopf bis Fuß in weiß. Empfohlen werden kalte Speisen, die lassen sich besser vorbereiten. Bitte auch an Wunderkerzen (sollen um 21.30 Uhr entzündet werden) und an Müllsäcke denken. Der Ort soll so hinterlassen werden, wie vorgefunden. Plätze zu reservieren ist nicht möglich, Aufbau ab 17 Uhr.
Seinen Ursprung hat das weiße Dinner in einer privaten Gartenparty in Paris. Die war so überfüllt, das der Gastgeber spontan die Gäste auch außerhalb des Gartens platziert hat. Hier gibt es weitere Informationen
___________________________________________________________________
10. August 2013: Teeverkostung „Grüne, weiße und schwarze Tees“ Speicherstadtmuseum
Um 16 Uhr dreht sich für rund 120 Minuten alles um verschiedene Tees. Die Veranstaltung kostet 16,50 Euro und hat eine begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung unter Tel. 040 / 888 81 86 oder info(ät)teespeicher.de unbedingt erforderlich. Hier geht es zum Speicherstadtmuseum
___________________________________________________________________
10. August 2013: Romantik Nächte in Hagenbecks Tierpark
Leichte klassische Musik sowie Gastronomisches erwarten euch am Samstag in Hagenbecks Tierpark (Lokstedter Grenzweg 2) von 18 Uhr bis 22 Uhr. Lasst euch nicht irritieren: von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr erwarten euch Alpakas und ein Blechbläser-Quartett gleich am Eingang! 😉 Hier geht es zur Romantik Nacht von Hagenbecks Tierpark
___________________________________________________________________
10. und 11. August 2013: Kindertheater Wackelzahn – Die Bremer Stadtmusikanten
Am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr zeigt das Kindertheater Wackelzahn auf dem Platz der Republik 1 (vor dem Rathaus Altona) das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“. Zieht euch dem Wetter entsprechend an, denn es ist ein Freilichttheater = es findet draußen statt. Das 75-minütige Stück ist für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Der Eintritt kostet 7 Euro pro Nase. Hier geht es zum Programm
___________________________________________________________________
10. und 11. August 2013: Bürgerfest am Baakenhafen
Am größten Hafenbecken der HafenCity entsteht mit dem Quartier Baakenhafen eine dichte Mischung aus intensiver Wohn- und Freizeitnutzung, grünen Freiräumen und Arbeitsplätzen. Dieser Bereich befindet sich im Bau und möchte sich schon mal neuierigen Besuchern in Form eines Familienfests zeigen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Samstag von 14 Uhr bis 20 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Am Samstag um 14 Uhr wird die Baakenhafenbrücke feierlich eröffnet. Hier geht es zum Baakenhafenfest
___________________________________________________________________
11. August 2013: Speicherstadt – die Entdeckertour für Kinder
Um 10.30 Uhr geht die Führung im Speicherstadt Museum (Am Sandtorkai 36) für Kinder von 6 bis 12 Jahren in Begleitung von erwachsenen Kindern 🙂 los und dauert rund 90 Minuten. Wo hat Störtebeker seinen legendären Schatz versteckt? Wie schmeckt eine Kakaobohne? Wo wurde die Kinderserie „Pfefferkörner“ gedreht? Der Eintritt kostet für die Kleinen ab 5 Jahre 6 Euro und für die Großen 8 Euro. Eine vorherige Anmeldung unter 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de wird empfohlen. Treffpunkt ist direkt vor dem Speicherstadtmuseum. Weitere Informationen findet ihr HIER!
___________________________________________________________________
11. August 2013: Schnauzenfest
Von 10 Uhr bis 16 Uhr lädt die Tierarztpraxis Westend Village (Theodorstr. 42 – 90) zum „Schnauzenfest“ ein. Es erwarten euch viele spannende Vorführungen, Infostände von professionellen Dienstleistern, ausgewählte Leckerlies (für die Vierbeiner und Zweibeiner *g*) etc.
Programm:
10.30 soul dogs Therapiebegleithundeteams
11.00 Agility
11.30 dog frisbee
12.00 fit mit hund
12.30 man trailing
13.00 dog dancing
13.30 Agility
14.00 Fit mit Hund
14.30 man trailing
15.00 dog dancing
15.30 dog frisbee
16.00 dog tour durch den Volkspark
Hier gibt es mehr Informationen
___________________________________________________________________
11. August 2013: Tango Argentino Planten un Blomen
Von 15 Uhr bis 19 Uhr spielt das Orchestra ‚Tango sin Palabras‘ und Cuarteto Enripue Freixas Tangomusik vom Feinsten im Musikpavillon (Gorch-Fock-Wall 1, Planten un Blomen). Zusätzich gibt es Showtanzpaare und landestypische Gastronomie. Der Eintritt ist frei. Hier geht es zum Musikpavillon
___________________________________________________________________
11. August 2013: Wasser-Erlebnistag am Kiekeberg
Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten) bietet von 10 Uhr bis 18 Uhr einen feuchtfröhlichen Wasser-Erlebnistag für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: folgt dem Wassererlebnispfad, lernt die Riesewiese kennen, pumpt Wasser von Hand, nutzt den Wasserspielplatz oder versucht trocken über den kleinen See zu fahren. Der Eintritt kostet 9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Infos findet ihr HIER!
___________________________________________________________________
bis 18. August 2013: Sommerdom
Das größte Volksfest im Norden geht wieder an den Start: der Sommerdom auf dem Heiligengeistfeld. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag 15 Uhr bis 23 Uhr, Freitag und Samstag von 15 Uhr bis 0.30 Uhr und Sonntag von 14 Uhr bis 23 Uhr. Auf der Sonderfläche wird es diesmal orientalisch: 1001 Nacht erwarten den Besucher. TIPP: Jeden Mittwoch ist Familientag – ermäßigte Eintrittspreise und günstigere Preise bei den kulinarischen Köstlichkeiten. Hier gibt es mehr Informationen
___________________________________________________________________
bis 15. September 2013: Böse Dinge
Im Museum für Kunst und Gewerbe (Steintorplatz) gibt es bis zum 15. September die „Enzyklopädie des Ungeschmacks“ zu bewundern: die Ausstellung „Böse Dinge“ basiert auf der Publikation „Guter und schlechter Geschmack im Kunstgewerbe“ des Kunsthistorikers Gustav E. Pazaurek von 1912. Gezeigt werden Gegenstände die wohl eher als „Kitsch“ oder „Geschmacklos“ zu bezeichnen sind, andere aber wiederum toll finden – die Frage „Was ist guter Geschmack“ bleibt offen. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 Uhr bis 21 Uhr.
TIPP: Bringt euer ganz persönliches „böses Ding“ mit. Es darf höchstens 30cm x 30 cm x 30cm groß und schräg sein, etwas, dass ihr selbst niemals geschenkt bekommen wollen würdet und etwas, dass es sonst niemals ins Museum schaffen würde. Gerne auch ein verunglücktes Designobjekt oder ein Schwiegermuttergeschenk. Auf einem Kärtchen dürft ihr schreiben, warum das Mitgebrachte ein böses Ding für euch ist.
Hier geht es zur Ausstellung Böse Dinge sehen.
___________________________________________________________________
31. Dezember 2013: KINDERBUCHHAUS im Altonaer Museum – Darstellung Mädchen in Büchern
„Paula und die Anderen. Einige Mädchenbilder im illustrierten Kinderbuch von heute“ ist das Thema der Ausstellung im Altonaer Museum (Museumstraße 23). Das illustrierte Kinder- und Jugendbuch gibt viel Spielraum für die Darstellung weiblicher Akteure: frech, mutig, verfressen, enttäuscht, ängstlich, liebessehnsüchtig, schnippisch, phantasiebegabt usw. Neun Bildbuchkünstler stellen jeweils eine Mädchenfigur in deren erzählerischem Umfeld vor. Das Altonaer Museum hat von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
bis 16. März 2014: Herzlichen Glückwunsch zum 40.! Ein Ausflug in die Welt der Sesamstraße
Zum 40. Geburtstag der „Sesamstraße“ lädt eine Präsentation im Altonaer Museum Kinder und Erwachsene zu einem Ausflug in die bunte Welt von Wolle, Pferd, Rumpel und Tiffy ein. All diese Puppen werden im Original gezeigt, Wolle und Pferd treten sogar in einer echten Sesamstraßen-Kulisse auf. Das Altonaer Museum hat von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
bis 29. September 2013: Lego-Zeitreise
Wegen des großen Erfolgs, wurde die Lego-Zeitreise wieder verlängert! Die Geschichte der Menscheit aus handelsüblichen Legosteinen (1,5 Millionen…) gebaut und mit Originalartefakten aus der Zeit bereichert. Eine spannende Entdeckungsreise erwartet den Besucher im Helms-Museum (Harburger Rathausplatz 5) von den Neandertalern über die Pyramiden bis hin zu dem Turmbau zu Babel abgerundet mit einem Bau- und Spielbereich für Kinder. Der Eintritt liegt bei 6 Euro für die großen Kinder, ermäßigt 4 Euro und Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben Eintritt frei. Öffnunszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr.
TIPP: Am Sonntag den 11.08.2013 gibt es von 11 Uhr bis 11.45 Uhr Uhr eine Führung durch die Ausstellung für 2 Euro pro Nase plus Eintrittspreis, keine Anmeldung erforderlich.
Hier gibt es mehr Informationen
___________________________________________________________________
Hamburgs Flohmärkte
Eine Liste mit den vielen Flohmärkten in Hamburg findet ihr hier

Werde mein Fan auf Facebook!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s