Wechselwarme Haustiere auf dem Vormarsch

Terrarium 120x60x60Meine Futtergeberin und ich haben gestern einen interessanten Bericht zum Thema Haustiere in Deutschland gesehen: Reptilien werden als Haustier immer beliebter. Es sollen sich mittlerweile genauso viele Reptilien in den heimischen Wohnzimmern tummeln wie Hunde. Weiterlesen

Darf ich vorstellen: Nathan Blue!

Meine Futtergeberin hat es geschafft den Kleinen (ca. 30 cm, bleistiftdick, sechseinhalb Monate jung) vor die Linse zu bekommen: etwas verwackelt, weil wir natürlich immer ohne Blitz fotografieren, aber für einen ersten Eindruck reicht es. Weiterlesen

Traurige Nachricht …

Diesmal eine traurige Nachricht aus unserem Atelier: mein wechselwarmer Bruder Felix ist heute Mittag gestorben. Er hatte von Geburt an eine motorische Störung, so dass eine kurze Lebensdauer zu erwarten war. Er ist eindreiviertel Jahre alt geworden und hatte ein glückliches Leben bei uns haben dürfen. Das Foto zeigt Felix gestern, als er nach der Winterruhe zurück in sein Terrarium gesetzt wurde.

Fussel, der Denker

Heute Morgen schaute ich ins Terrarium und beobachtete meine wechselwarmen Brüder. Bei Fussel musste ich doch etwas Schmunzeln, weil er sehr nachdenklich dagelegen hat.
Wir Menschen würden unser Kinn in die Hand stützen und grübeln, aber was macht eine Schlange, die keine Hände hat? Ganz einfach, sie nutzt die Buchenspäne als Kopfablage und schaut besonders nachdenklich drein. Es erinnerte mich irgendwie an Auguste Rodins „Der Denker. Was meint ihr? 😀

Schlangenyoga für Einsteiger

Aufgrund der Wärme hat meine Futtergeberin die Leuchtstoffröhren in den Terrarien meiner wechselwarmen Brüder ausgeschaltet. Eine wunderbare Gelegenheit selbige als Kletterast zu missbrauchen ohne einen heißen Bauch zu bekommen. Felix hat die Röhre für Yoga genutzt: Weiterlesen

Felix hat Hunger …

Wenn Strumpfbandnattern eines sind, dann verfressen :-). Heute war Felix mit Fütterung dran. Wir mussten ihn gar nicht lange bitten: Als meine Futtergeberin das Futter (eine Babymaus von ca. zwei Zentimetern Länge) vor das Terrarium zum Auftauen gestellt hat, kam der Kleine schon gleich angekrochen und hat sich insgeheim einen Diamantglasschneider gewünscht…