Veranstaltungstipps 26. / 27. September 2015 in Hamburg

Das Wochenende steht vor der Tür und es gibt sooooo viiiiiiel zu erleben. Ich konnte mich kaum entscheiden, was ich an Veranstaltungstipps mit hineinnehme. Diverse Märkte laden zum Schlemmen ein, Traditionschiffe können am Samstag auf der Elbe bewundert werden, wer kaputte Sachen immer mal reparieren wollte, findet in den beiden Repair Cafés Hilfe. Aber schaut doch einfach selbst ;-). Viel Spaß!

25. September 2015: Critical Mass – Riesenradtour durch Hamburg
Unter dem Motto „We are not blocking traffic – we are traffic!“ treffen sich am Freitag um 19 Uhr wieder Hamburgs Radfahrer für eine gemeinsame Radtour. Der genaue Treffpunkt wird erst kurz vorher auf der Webseite/ Facebookseite bekannt gegeben. Wer das erste Mal dabei ist, sollte sich die Tipps auf der Webseite für die Teilnehmer durchlesen, damit alles reibungslos klappt. Es werden ca. 2000 Radfahrer in einer geschlossenen Gruppe unterwegs sein. TIPP für die Anfahrt: oftmals treffen sich kleine „Critical Masses“ um 18 Uhr/ 18.30 Uhr in den jeweiligen Stadtteilen und fahren gemeinsam zum Haupttreffpunkt. Wo und wann sich die Radfahrer treffen, findet ihr auch auf der Facebook-Seite. Hier geht es zur Critical Mass
___________________________________________________________________
25. bis 27. September 2015: Bauernmarkt mit Weinfest auf dem Tibarg
Die Fussgängerzone Tibarg verwandelt sich an diesem Wochenende in ein Weinfest mit Bauernmarkt. Auf der Tänzfläche wird tagsüber Line Dance aufgeführt und abends darf auf dem Weinfest frei getanzt werden. Die Kurzen können sich in der Strohhüpfburg ordentlich austoben, im Tiergehege Viecher bewundern oder einen Preis beim Kürbis schnitzen gewinnen. Der Eintritt ist natürlich frei. Öffnungszeiten: Freitag 11 Uhr bis 23 Uhr, Samstag 10 Uhr bis 23 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr. Hier geht es zum Tibarg
___________________________________________________________________
26. September 2015: Das Klingende Museum – Klingender Samstag Piccolo
Für alle 4-6 Jährigen wird es am Samstag um 14 Uhr und 15.30 Uhr besonders spannend: die Lütten werden hier spielerisch an Musikinstrumente herangeführt. Los geht es mit einer Geschichte über Zwerge und Riesen, im Anschluss wird zusammen mit den Eltern musiziert und die Geschichte mit Instrumenten unter Anleitung nachgespielt. Anmeldung erforderlich unter 040/35 75 23-43 oder E-Mail hamburg@klingendes-museum.de. Die Veranstaltung ist in der Laeiszhalle Hamburg, Künstlereingang, Studio E (Dammtorwall 46). Insgesamt dauert die Veranstaltung 60 Minuten und kostet pro Nase (egal ob kleine oder große Nase) 6 Euro. Hier gibt es weitere Informationen
___________________________________________________________________
26. September 2015: Repair Cafés
Dieses Wochenende gibt es gleich zwei Repair Cafés (kaputte Gegenstände vom Fahrrad über Kleidung bis hin zu Elektrogeräten können mitgebracht und unter fachkundiger Anleitung repariert werden):
Repair Café Eidelstedt (Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12) ab 11 Uhr. Eintritt frei, Spenden willkommen.
Repair Café Wandsbek (Tagesförderstätte Wandsbek / alsterdorf assistenz ost gGmbH / Haus E Von-Bargen-Straße 18) von 14 Uhr bis 17 Uhr. Eintritt frei.
___________________________________________________________________
26. September 2015: 4. Parade der Traditionsschiffe
Am Samstag lassen sich rund 35 Traditionsschiffe in voller Pracht auf der Elbe beobachten. Gegen 14 Uhr sammeln sich die Schiffe vor der Elbphilharmonie, ca. 14.30 Uhr geht es elbeabwärts Richtung Teufelsbrück. Gegen 14.45 Uhr schippern sie Landungsbrücken vorbei, Övelgönne ca. 15.15 Uhr, Blankenese ca. 16 Uhr. Hier geht es zum Museumshafen Övelgönne
___________________________________________________________________
26. September 2015: Sand Malerei Show – Hamburgs Geschichte von 1860 bis heute in Sand gemalt
Es spielt Musik, die Bilder ändern sich und alles ist vergänglich: ein Künstler malt mit Sand auf eine von unten beleuchtete Glasplatte, die für die Zuschauer auf der Leinwand gezeigt wird. Zuschauen könnt ihr um 20 Uhr in der Hafencity (Honkongstr. 2-6 / Eingang Elbarkaden). Das Ticket kostet 21,50 Euro zzgl. Versand- und Servicegebühr. Hier geht es zur Sand Malerei Hamburg
___________________________________________________________________
26. September 2015: Genießermarkt in der Fabrik
Jeden Samstag findet von 9.30 Uhr bis 15 Uhr die MARKTZEIT in der Fabrik (Barnerstraße 36) statt: Regionale und nachhaltige Produkte, nachbarschaftlicher Austausch, Live-Musik und ausgewählte Aussteller. Der Eintritt ist frei. Hier geht es zur Marktzeit
___________________________________________________________________
26. und 27. September 2015: Kiekeberger Lebensmittelmesse
Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten) veranstaltet an diesem Wochenende eine Lebensmittelmesse: Obst, Gemüse, Käse, Fleisch, liebevolle handgefertigte Spezialitäten oder industriell hergestellt, von süß bis herzhaft. Zusätzlich gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit Tanz, Musik und Kochvorführungen. Trefft einen Teil der tierischen Erzeuger wie Hühner, Kaninchen, Schafe etc. Im Vordergrund steht die Nachhaltigkeit und der sorgsame Umgang mit Lebensmitteln. Der Eintritt kostet 9 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Infos findet ihr HIER!
___________________________________________________________________
26. und 27. September 2015: Nähmesse in Schnelsen
In der MesseHalle Hamburg-Schnelsen (Modering 1a) kommen an diesem Wochenende ale Nähbegeisterten voll und ganz auf ihre Kosten. Im Mittelpunkt steht das Nähen von Kleidung, rund 50 Workshops (überwiegend gebührenpflichtig) laden zum Nähen ein und ein großes Sortiment an Stoffen sowie Kurzwaren dürfen nicht nicht fehlen. Öffnungszeiten: Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr. Eintritt 7 Euro, Freundinnenticket (2 Personen) 9 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder im Alter von bis 14 Jahren in Begleitung von mindestens einem Erwachsenen haben kostenfreien Eintritt. Weitere Infos findet ihr HIER!
___________________________________________________________________
26. und 27. September 2015: Pasar Hamburg – Größtes indonesisches Kulturfestival
Im Museum für Völkerkunde (Rothembaumchaussee 64) wird es farbenfroh und indonesisch: der Pasar gilt als größtes und wichtigstes indonesisches Kulturfestival in Deutschland. Es gibt einen bunten Markt mit landestypischen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk, sowie verschiedene Tänzer, Musiker und Autoren, die teilweise extra für diese Veranstaltung angereist sind und für das Unterhaltungsprogramm sorgen. Öffnungszeiten: Samstag von 11 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der reguläre Eintritt beträgt 8,50 Euro, ermäßigt 4 Euro. Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Weitere Infos findet ihr HIER!
___________________________________________________________________
26. und 27. September 2015: Bergedorfer Landmarkt
Die Bergedorfer Innenstadt (Alte Holstenstraße) verwandelt sich an diesem Wochenende in einen bunten Markt: Selbsterzeuger, wie der Gemüse-Bauer, Imker, Gärtner, Rinderzüchter, Fischer und die Landschlachterei bieten auf Verkaufsständen ihre Waren an, auch wartet ein Kunsthandwerkermarkt auf viele Besucher genauso wie die ansässigen Geschäfte, die am Wochenende geöffnet haben. Öffnungszeiten: Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei. Hier geht es zum Bergedorfer Landmarkt
___________________________________________________________________
Täglich: Sport und Bewegung im Wilhelmsbuger Inselpark
Das IGS-Gelände (Am Inselpark) kann ab sofort kostenlos und sinnvoll von den Besuchern genutzt werden: In der „Welt der Bewegung“ gibt es einen Skatepark, ein Kleinspielfeld mit zwei Toren und Basketballkörben sowie verschiedene Geräte für Kraft-, Ausdauer und Balancetraining. In den Sommermonaten lockt das Aqua Soccer-Feld, auf dem Fußball in knietiefem Wasser gespielt wird. Für Kinder gibt es im Inselpark fünf verschiedene Abenteuerspielplätze. Und wer es lieber ruhiger angehen möchte, der geht auf dem asphaltierten Freizeitrundweg spazieren oder fährt Rad. Hier geht es zum Wilhelmsburger Inselpark
___________________________________________________________________
Jeden Sonntagmorgähn: Hamburger Fischmarkt
Einmal sollte man den Fischmarkt (Elbstraße 9) in Hamburg erlebt haben: Die Marktschreier bringen das Meeresgetier an den Mann oder Frau, auch Klamotten, Antiquitäten und Blumen wechseln hier den Besitzer. In der Fischauktionshalle kann ordentlich gefrühstückt werden – begleitet von Live-Musik. Von April bis Oktober hat der Fischmarkt von 5 Uhr bis 9.30 Uhr geöffnet, von November bis März von 7 Uhr bis 9.30 Uhr. Hier geht es zum Hamburger Fischmarkt
___________________________________________________________________

Hamburgs Flohmärkte
Eine Liste mit den vielen Flohmärkten in Hamburg findet ihr hier

Werde mein Fan auf Facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s