Veranstaltungstipps 15./ 16. November 2014 in Hamburg

Herbst an der AlsterDie Woche ist fast überstanden, hächste Zeit sich mit dem Wochenende auseinander zu setzen. Weihnachten lässt sich nicht mehr so ganz verleugnen, die Weihnachtsmärkte fangen an sich zu häufen. Viel Spaß beim Stöbern!

14. bis 16. November 2014: God Jul – Nordische Weihnachten am Hafen
Die Dänische Seemannskirche (Ditmar-Koel-Straße 2) bietet jeweils von 12 Uhr bis 18 Uhr alles, was das Skandinavien-Fan-Herz begehrt: Besucher können in typisch nordischer Weihnachtsatmosphäre traditionelle Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden genießen, Kunsthandwerk und Handarbeit kaufen und Lebensmittel und Leckereien aus den jeweiligen Ländern erwerben. Für den dänischen Weihnachtsmarkt wird 1 Euro Eintritt erhoben, alle anderen Ländermärkte sind frei. Hier geht es zum nordischen Weihnachtsmarkt
___________________________________________________________________
15. November 2014: Monotype-Setzmaschine
Wer wissen möchte wie ein Drucker um 1900 ausgesehen hat, der hat um 15 Uhr im Museum der Arbeit (Wiesendamm 3) die Möglichkeit einen Blick auf das Ungetüm zu werfen. Die Monotype-Setzmaschine liefert tolle Druckergebnisse bei einem Höllenlärm – der gelernte Mono-Setzer Erich Hirsch nimmt euch mit auf eine Zeitreise, als diese Maschine noch modern war. Eintritt 7,50 Euro für Einzelbesucher, 4,50 Euro ermäßigt, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Museum der Arbeit
___________________________________________________________________
15. November 2014: Metallwerkstatt
Wer wie ich begeisterter Handwerker und Bastler ist, dem fehlt es machmal an Materialien, Werkzeugen, Ideen, Fachwissen oder Räumlichkeiten, um einfach mal Neues ausprobieren zu können. Wer schon immer mit Metall arbeiten wollte, eine Idee im Kopf hat, aber nicht so recht weiß, wie er sie umsetzen soll, der kommt zwischen 11 Uhr und 15 Uhr in die Honigfabrik (Industriestraße 125-131). Hier nimmt euch ein Team aus Metallfacharbeitern in Empfang und unterstützt euch bei eurem Projekt. Schaut auch unbedingt vorbei, bevor ihr Material kauft, denn ihr könnt euch vorab wertvolle Tipps abholen. Das Angebot ist für euch kostenfrei. Hier geht es zur Honigfabrik
___________________________________________________________________
15. November 2014: Der.Die.Sein Designmarkt
Jeden Samstag präsentieren bis zu 50 Designer auf dem Designmarkt im Unilver-Haus (Strandkai 1) ihre Werke: Mode, Schmuck, Fotografien, Malereien oder Möbel, hier findet jeder etwas Schönes. Öffnungszeiten: jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Hier findet ihr weitere Informationen
___________________________________________________________________
15. November 2014: Genießermarkt in der Fabrik
Jeden Samstag findet von 9.30 Uhr bis 15 Uhr die MARKTZEIT in der Fabrik (Barnerstraße 36) statt: Regionale und nachhaltige Produkte, nachbarschaftlicher Austausch, Live-Musik und ausgewählte Aussteller. Der Eintritt ist frei. Hier geht es zur Marktzeit
___________________________________________________________________
15. und 16. November 2014: Kunsthandwerkermarkt
Jedes Jahr im November findet im gesamten Max-Kramp-Haus (Duvenstedter Markt 8) der traditionelle Kunsthandwerkermarkt jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr statt. Die ca. 50 Kunstschaffenden bieten ihre Objekte selbst an und geben gern Auskunft über ihre Arbeiten.Der Eintritt für Erwachsene beträgt 1,50 Euro und kommt der Vereinigung Duvenstedt zugute. Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria, der Erlös hieraus geht an das Duvenstedter Blasorchester. Hier geht es zum Kunsthandwerkermarkt
___________________________________________________________________
15. und 16. November 2014: 15. Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt
Im Forum Alstertal (Kritenbarg 18) präsentieren sich auf rund 800qm Hamburger und norddeutsche Künstler. Es werden die Ergebnisse ihrer Arbeit gezeigt und zum Kauf angeboten und es werden auch Handwerkstechniken vorgeführt. Öffnungszeit: 11 Uhr bis 18 Uhr, Eintritt frei. Hier geht es zum Form Alstertal
___________________________________________________________________
16. November 2014: Hut-Schmuck-Taschen-Messe
Von 11 Uhr bis 18 Uhr finden LiebhaberInnen von Hüten, Schmuck und Taschen eine reichliche Auswahl in den Börsenarkaden der Handelskammer Hamburg (Adolphsplatz 1). Der Eintritt beträgt 5 Euro, ab 16 Uhr 2for1. Hier geht es zur Hut-Schmuck-Taschen-Messe
___________________________________________________________________
16. November 2014: Kaffeeverkostung – die Vielfalt der Aromen
Um 14 Uhr dreht sich im Speicherstadtmuseum (Am Sandtorkai 36)) alles um den Kaffee: Katja Nicklaus, Historikern und ausgewiesene Kaffee-Expertin, bietet 8 unterschiedliche Kaffees zur Verkostung an. Wie schmeckt richtiger Espresso? Wo liegt der Unterschied zwischen Supermarktkaffee und einer echten Rarität? Die Teilnahme an der 90-minütigen Veranstaltung kostet 16,50 Euro pro Nase. Anmeldung wird unter 040 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de empfohlen. Hier gibt es mehr Informationen
___________________________________________________________________
16. November 2014: Sand Malerei Show – Hamburgs Geschichte von 1860 bis heute in Sand gemalt
Es spielt Musik, die Bilder ändern sich und alles ist vergänglich: ein Künstler malt mit Sand auf eine von unten beleuchtete Glasplatte, die für die Zuschauer auf der Leinwand gezeigt wird. Zuschauen könnt ihr um 20 Uhr in der Hafencity (Honkongstr. 2-6 / Eingang Elbarkaden). Das Ticket kostet 21,50 Euro zzgl. Versand- und Servicegebühr. Hier geht es zur Sand Malerei Hamburg
___________________________________________________________________
16. November 2014: 224. Barmbeker Spieletag (Gesellschaftsspiele)
Für alles Spielbegeisterten gibt es von 14 Uhr bis 18 Uhr in der Zinnschmelze (Maurienstraße 19) die Gelegenheit sich mal so richtig auszutoben: jede Menge Spiele zum begutachten und ausprobieren. Damit niemand den Überblick verliert, steht der Spielesammler und Spielpädagoge Andreas D. Meyer gerne für Fragen und Tipps zur Verfügung. Der Spiele Tag findet an jedem dritten Sonntag im Monat statt. Der Eintritt ist frei. Hier geht es zur Zinnschmelze
___________________________________________________________________
bis 07. Dezember 2014: Winterdom
Das größte Volksfest im Norden befindet sich auf dem Heiligengeistfeld/ St. Pauli. Jeden Freitag findet um 22.30 Uhr das Feuerwerk statt, am Mittwoch ist Familientag mit ermäßigten, familienfreundlichen Preisen. Es gibt fünf neue Attraktionen, die der Dom bisher noch nicht gesehen hat. Die Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 15 Uhr bis 23 Uhr, Freitag bis Samstag von 15 Uhr bis Mitternacht und Sonntag von 14 Uhr bis 23 Uhr. Hier geht es zum Winterdom
___________________________________________________________________
bis 04. Januar 2015: Wandsbeker Winterzauber
Der Wandsbeker Winterzauber auf dem Wandsbeker Marktplatz hat täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Die Eisbahn lädt täglich von 10 bis 21 Uhr im 2-Stunden-Takt für jeweils 90 Minuten zum Eislaufen ein. Es gibt viele Buden für das leibliche Wohl.
___________________________________________________________________
Täglich: Sport und Bewegung im Wilhelmsbuger Inselpark
Das IGS-Gelände (Am Inselpark) kann ab sofort kostenlos und sinnvoll von den Besuchern genutzt werden: In der „Welt der Bewegung“ gibt es einen Skatepark, ein Kleinspielfeld mit zwei Toren und Basketballkörben sowie verschiedene Geräte für Kraft-, Ausdauer und Balancetraining. In den Sommermonaten lockt das Aqua Soccer-Feld, auf dem Fußball in knietiefem Wasser gespielt wird. Für Kinder gibt es im Inselpark fünf verschiedene Abenteuerspielplätze. Und wer es lieber ruhiger angehen möchte, der geht auf dem asphaltierten Freizeitrundweg spazieren oder fährt Rad. Hier geht es zum Wilhelmsburger Inselpark
___________________________________________________________________
Jeden Sonntagmorgähn: Hamburger Fischmarkt
Einmal sollte man den Fischmarkt (Elbstraße 9) in Hamburg erlebt haben: Die Marktschreier bringen das Meeresgetier an den Mann oder Frau, auch Klamotten, Antiquitäten und Blumen wechseln hier den Besitzer. In der Fischauktionshalle kann ordentlich gefrühstückt werden – begleitet von Live-Musik. Von April bis Oktober hat der Fischmarkt von 5 Uhr bis 9.30 Uhr geöffnet, von November bis März von 7 Uhr bis 9.30 Uhr. Hier geht es zum Hamburger Fischmarkt
___________________________________________________________________
bis 31. Dezember 2014: KINDERBUCHHAUS im Altonaer Museum – Planet Willi
Die Ausstellung im Altonaer Museum (Museumstraße 23) zeigt Originalillustrationen sowie ein Werkstattprojekt zum Buch „Planet Willi“ von Birte Müller. Willi ist ihr behinderter Sohn, die Illustrationen zeigen, wie ihr Sohn das Leben erfährt und wahrnimmt – auf seine ganz eigene Art und Weise. Das Altonaer Museum hat von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
bis 01. März 2015: Das Fahrrad – im Museum der Arbeit
Das Museum der Arbeit (Wiesendamm 3) zeigt unter dem Titel „Das Fahrrad – Kultur, Technik, Mobilität“ auf 650 qm eine Zeitreise durch 200 Jahre technische Entwicklung und Design der Fahrräder. Im Rahmen der Ausstellung rund um das Fahrrad (bis 01. März 2015) gibt es an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat die Möglichkeit, an einer Sonderführung teilzunehmen und viel spannende Geschichten rund um das Fahrrad zu hören. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Für die Führung fallen 2 Euro zusätzlich zum Museumseintritt an. Hier geht es zum Museum der Arbeit
___________________________________________________________________
bis 29. März 2015: Ausgezeichnet! Der Kinder- und Jugendbuchpreis Luchs
Das Altonaer Museum (Museumsstraße 23) präsentiert preisgekrönte „Luchs-Bücher“ anhand von ausgewählten Originalillustrationen und Originalmanuskripten. Die Besucher erhalten einen Überblick über einen besonders qualitätsvollen Ausschnitt aus der Produktion von Kinder- und Jugendbüchern der letzten 30 Jahre. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr. Eintritt 7,50 Euro für Einzelbesucher, ermäßigt 4,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
bis August 2015: KINDEROLYMP Wer bist Du? Was isst Du?
Das Altonaer Museum (Museumsstraße 23) zeigt in dieser Ausstellung vieles rund um das Thema Essen: Wo kommt unser Essen her und wie wird es hergestellt? Wie essen wir heute und wie haben unsere Eltern und Großeltern als Kinder gegessen? Was mögen wir essen und was müssen wir essen?
Wie wird bei uns in Norddeutschland gegessen und wie in anderen Ländern? Und warum gibt es so viele Regeln dabei? Es gibt viele verschiedene Hör- und Mitmachaktionen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr. Eintritt 7,50 Euro für Einzelbesucher, ermäßigt 4,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
Hamburgs Flohmärkte
Eine Liste mit den vielen Flohmärkten in Hamburg findet ihr hier

Werde mein Fan auf Facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s