Walross, Reh zum Kraulen und freilaufende Echsen

Eddie Eidechse in Hagenbecks Tierpark

Meine Futtergeberin und ich haben gestern das tolle Wetter genutzt, um endlich mal wieder Hagenbecks Tierpark einen Besuch abzustatten. Schließlich gibt es dort das bisher einzige in Deutschland geborene Walrossbaby. Der Kleine ist immer noch im Innengehege, damit er kräftig zunimmt, aber wir haben ihn über den Monitor sehen können. Ganz schön klein im Vergleich zu seiner gut genährten Mama. Die anderen Walrosskollegen, die wir hinter einer Acrylglassscheibe bewundern durften, sind unter Wasser echt beeindruckend, weil sie ganz nah an die Scheibe kamen.

Die Anlagen des Eismeers kannte meine Futtergeberin noch nicht – sehr empfehlenswert bei warmen Temperaturen. Bei den Kaiserpinguinen ist es richtig knackig kalt gewesen – perfekt zum Abkühlen und Gänsehaut bekommen.

Eddie Eidechse BartagameIn einem Gehege haben sie uns freilaufende Echsen versprochen. Erst sind uns nur Wellensittiche und ein paar andere Vögelchen ins Auge gefallen, aber mein geübter Geckoblick hat eine Bartagame gefunden, die meiner Futtergeberin dann fast über die Füße gelaufen ist. Ich wäre auch nicht gegangen ohne eine Echse gesehen zu haben. ;-).Minireh zum Anfassen

Bei den Meerschweinchen gab es ein „Minireh“, ich habe noch nicht herausfinden können, was genau es ist. Im Gegensatz zu den Meerschweinchen hat es sich von allen einmal ordentlich Durchkraulen lassen – meine Futtergeberin meinte, es hätte sich drahtig angefühlt.

So groß ist also ein Bär, wenn er sich aufrichtet. Habt ihr mich entdeckt? Ich bin so klein, dass ich mir keine Sorgen machen muss. Meine Futtergeberin wird zuerst gefressen, weil sie größer ist. ;-)

Meine Futtergeberin wird zuerst von einem Bären gefressen, weil sie größer ist. 😉

Werde mein Fan auf Facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s