Veranstaltungstipps 31. Mai/ 01. Juni 2014 in Hamburg

Eddie Eidechse an der AlsterEs war eine kurze Woche – Himmelfahrt sei Dank! – so dass es jetzt noch schneller Zeit für die Veranstaltungstipps ist. Hamburg hat neben freundlichen Wetter wieder einiges zu bieten, ich habe euch interessante Veranstaltungen zusammengesammelt. Viel Spaß beim Stöbern!

30. bis 31. Mai und 1. Juni 2014: Harburger Binnenhafenfest
Am Freitag um 18 Uhr startet das Binnnehafenfest (Kanalplatz 6) mit einem Riesenrad (bereits ab 29. Mai nutzbar), Flohmarkt (Samstag und Sonntag), jeder Menge Musik und Live-Unterhaltung auf der Bühne. Kulinarisches wartet auf den kleinen Hunger zwischendurch. Der Eintritt ist natürlich frei. Hier geht es zum Binnenhafenfest
___________________________________________________________________
31. Mai 2014: Baliniesisches Tempelfest
2010 erhielt der balinesische Tempel seine Weihen und einen Namen: Pura Sangga Bhuwana – Säule des Kosmos. Als Sitz der Götter dient er seither gläubigen Hindus in der balinesischen Tradition als Stätte der Andacht. Anlässlich des Kuningan-Festes feiert die balinesische Gemeinde im Musem für Völkerkunde (Rothenbaumchaussee 64) den „Geburtstag“ dieses Tempels mit Opfergaben, Gebeten, Tänzen und Gamelan-Musik. Gefeiert wird ab 11 Uhr. Eintritt: 8,50 Euro, ermäßigt 4 Euro, Eintritt frei für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Der Besuch des Altars vor dem Museum ist natürlich kostenfrei. Hier geht es zum Museum für Völkerkunde
___________________________________________________________________
31. Mai 2014: Stadtteilfest
Das BiM Bürgerhaus in Meiendorf (Saseler Straße 21) steht im Zentrum des Stadtteilfestes und bietet von 10 Uhr bis 18 Uhr ein buntes Programm für jung und alt in Form einer bespielten Bühne und eines großen Flohmarkts. Der Eintritt ist frei. Hier geht es zum Bürgerhaus Meiendorf
___________________________________________________________________
31. Mai 2014: Sonderführung über das Außengelände des Wasserwerks Kaltehofe
Aus dem ehemaligen Wasserwerk Kaltehofe, das von 1894 bis 1990 Hamburg mit Trinkwasser versorgte, ist heute ein spannendes Projekt zwischen Industriedenkmal, Naturschutzgebiet und Museum entstanden. Entdecken Sie mit dem Team der Wasserkunst Kaltehofe den Naturlehrpfad und vieles mehr! Die Führung startet um 14 Uhr, dauert ca. 60 Minuten und kostet 2,50 Euro pro Nase, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hier geht es zum Wasserwerk Kaltehofe
___________________________________________________________________
31. Mai 2014: Dschungelnacht in Hagenbecks Tierpark
Von 18 Uhr bis 23 Uhr wird es in Hagenbecks Tierpark besonders exotisch, verschiedene Künstler geben euch einiges auf die Augen und Ohren. Kartenreservierungen sind nicht möglich, es gelten die üblichen Eintrittspreise. Hier geht es direkt zu Hagenbecks Dschungelnacht.
___________________________________________________________________
01. Juni 2014: Kaffeeverkostung – die Vielfalt der Aromen
Um 14 Uhr dreht sich im Speicherstadtmuseum (Am Sandtorkai 36)) alles um den Kaffee: Katja Nicklaus, Historikern und ausgewiesene Kaffee-Expertin, bietet 8 unterschiedliche Kaffees zur Verkostung an. Wie schmeckt richtiger Espresso? Wo liegt der Unterschied zwischen Supermarktkaffee und einer echten Rarität? Die Teilnahme an der 90-minütigen Veranstaltung kostet 16,50 Euro pro Nase. Anmeldung wird unter 040 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de empfohlen. Hier gibt es mehr Informationen
___________________________________________________________________
bis 31. Dezember 2014: KINDERBUCHHAUS im Altonaer Museum – Planet Willi
Die Ausstellung im Altonaer Museum (Museumstraße 23) zeigt Originalillustrationen sowie ein Werkstattprojekt zum Buch „Planet Willi“ von Birte Müller. Willi ist ihr behinderter Sohn, die Illustrationen zeigen, wie ihr Sohn das Leben erfährt und wahrnimmt – auf seine ganz eigene Art und Weise. Das Altonaer Museum hat von Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren haben freien Eintritt. Hier geht es zum Altonaer Museum
___________________________________________________________________
bis 01. März 2015: Das Fahrrad – im Museum der Arbeit
Das Museum der Arbeit (Wiesendamm 3) zeigt unter dem Titel „Das Fahrrad – Kultur, Technik, Mobilität“ auf 650 qm eine Zeitreise durch 200 Jahre technische Entwicklung und Design der Fahrräder. Im Rahmen der Ausstellung rund um das Fahrrad (bis 01. März 2015) gibt es an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat die Möglichkeit, an einer Sonderführung teilzunehmen und viel spannende Geschichten rund um das Fahrrad zu hören. Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Für die Führung fallen 2 Euro zusätzlich zum Museumseintritt an. Hier geht es zum Museum der Arbeit
___________________________________________________________________
Hamburgs Flohmärkte
Eine Liste mit den vielen Flohmärkten in Hamburg findet ihr hier

Werde mein Fan auf Facebook!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s